Socialmonk – Organisches Wachstum durch manuelle Interaktion

Socialmonk Logo

Socialmonk ist der einzige Service in unserem Instagram Bot Vergleich, der seinen Unternehmenssitz in Deutschland hat. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist, dass Socialmonk auf manuelle, von einem Social Media Spezialisten durchgeführte, Interaktionen setzt. In diesem Artikel teilen wir unsere Socialmonk Erfahrungen mit dir.

Kurz Check zu Socialmonk

Funktion
  • Organisches Wachstum durch manuelles Likes, Story Views und Follows von einem Social Media Spezialisten
  • Individuelles Targeting

TestphaseKeine Testphase verfügbar.
BezahlmethodeKreditkarte, Überweisung, ApplePay
LaufzeitKeine Mindestlaufzeit
KostenAb 19,90 USD/Woche

Positiv

  • Manuelle Interaktion führt zu weniger Risiko von Instagram abgestraft zu werden
  • Persönlicher, schneller Support
  • Genaues Targeting
  • Sehr zuverlässig und effizient
  • Keine Mindestlaufzeit
  • Unternehmenssitz in Deutschland

Negativ

  • Vergleichsweise hoher Preis
  • Kein Reporting
  • Keine kostenlose Testphase

Allgemeines zu Socialmonk

Socialmonk ist kein Instagram Bot im klassischen Sinne. Socialmonk stellt dir einen persönlichen Social Media Manager zur Seite, der dir dabei hilft, echte Likes und Follower zu generieren.

Während beispielsweise der Instagram Bot von Ingramer automatisiert für Interaktionen sorgt, werden bei Socialmonk die Interaktionen manuell durch einen echten Menschen ausgeführt.

Die manuelle Interaktion hat mehrere Vorteile gegenüber der rein automatisierten Unterstützung:

Zum einen sind die Interaktionen „natürlicher“, was dazu führt, dass das Risiko minimiert wird, von Instagram abgestraft zu werden. Zum Anderen kann durch die persönliche Betreuung sichergestellt werden, dass das Targeting sinnvoll konfiguriert wird. So bringt der beste Automatismus nämlich nichts, wenn nicht richtig targetiert wird.

Die Kehrseite der guten Betreuung und der manuellen Interaktionen hat seinen Preis. Der Starter-Tarif von Socialmonk startet bei 19,90 EUR/Woche.

Die Startseite


Socialmonk Einrichtung

Socialmonk funktioniert browserbasiert. Das bedeutet, dass keine zusätzliche Software o. ä. zur Nutzung des Service benötigt wird.

Vor der Anmeldung musst du entscheiden, ob du den Service monatlich oder wöchentlich abrechnen lassen möchtest. Dabei erhältst du mit der monatlichen Laufzeit einen Kostenvorteil. Hier ein Beispiel anhand des „Standard“-Tarifs:

  • Wöchentlich: 29,90 EUR
  • Monatlich: 89,90 EUR

Nachdem du dich für die monatliche oder wöchentliche Zählweise entschieden hast, kannst du deine gewünschte Zahlungsweise angeben. Zur Auswahl steht die Zahlung per Kreditkarte, Überweisung und sogar ApplePay.

Nach Abschluss der Anmeldung erhältst du eine Mail, in der ein Link zu deinem Socialmonk Dashboard mitgeteilt wird.

In dem Dashboard konfigurierst du das Targeting. Sprich: Du gibst die Kriterien an, auf Basis derer ein Social Media Spezialist mit anderen Profilen interagieren soll.

Folgende Kriterien kannst du angeben:

  • Ähnliche Profile: Welche Profile decken die Zielgruppe ab, die du erreichen möchtest?
  • Hashtags: Welche Hashtags sollten die Postings enthalten, mit denen interagiert werden sollen?

Zusätzlich musst du dein Instagram Profilnamen und Password angeben.


Performance

Wir konnten eine sehr gute Performance beobachten und folglich starkes Wachstum der Followerzahl registrieren. Leider gibt es keine Reporting-Funktion wie bei Ingramer, in der transparent der Follower-Zuwachs und die Anzahl der Interaktionen dargestellt wird.

Dabei muss allerdings festgehalten werden, dass das Wachstum der Follower von vielen Faktoren abhängig ist. Dazu gehört unter anderem:

  • Die Profilaufmachung (z.B. Qualität des Contents, verwenden Hashtags unter den Beiträgen, ein „Roter Faden“)
  • Branche
  • Größe des Accounts vor der Nutzung von Socialmonk
  • Targeting

Neben dem Wachstum der Followeranzahl konnten wir sehen, dass das Targeting nach „Ähnliche“-Profile und „Hashtags“ merklich funktioniert hat .

Support

Den Support von Socialmonk kann per Mail erreicht werden. Unsere Testanfragen hat der Support nach wenigen Minuten sehr kompetent beantwortet.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Support auf Deutsch angeschrieben werden kann.

Fazit: Unsere Socialmonk Erfahrungen

Den Anbieter Socialmonk bewerten wir mit 1,2 (sehr gut).

Mit einem Preis ab 19,90 EUR/Woche befindet sich der Anbieter im oberen Preissegment. Der Preis ist allerdings gerechtfertigt. Socialmonk fährt den Ansatz, dass die Interaktionen mit der relevanten Zielgruppe manuell durch einen Social Media Spezialisten ausgeführt werden. So ist nachvollziehbar, dass der Aufwand höher als bei anderen, vollautomatisierten Bots ist.

Dafür gibt es einen Service, der ein gutes und solides Wachstum deines Instagram Accounts bewirken kann. Besonders die Funktion der Story Views hat uns gefallen.

Der Kundenservice kann per Mail kontaktiert werden. Leider gibt es keine Chat-Funktion, mit der Anfragen noch unkomplizierter eingeleitet werden könnten.

Da der Service ohne eine Mindestlaufzeit abgeschlossen wird, kann Socialmonk risikofrei, mit geringen finanziellen Aufwand, getestet werden.

Socialmonk Alternative

Wir konnten mit Socialmonk sehr gute Ergebnisse erzielen.

Wenn du dir dennoch einen größeren Funktionsumfang, und z. B. nicht auf eine Reporting-Funktion verzichten möchtest, können wir dir Ingramer als Socialmonk alternative ans Herz legen. Ein weiterer Unterschied ist, dass Ingramer mit manuell, sondern automatisiert interagiert.

Ingramer: Unser Testsieger

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.